Seiteninhalt

Der Jugendrat

Historische Grundlage:

Seit den Anfängen der Jugend-, Kultur- und Medienwerkstatt "Das Haus" im November 1971 besteht diese Beteiligungsmöglichkeit in der Einrichtung. Wie wichtig den politischen Gremien der Jugendrat des Hauses ist, hat die Ratsversammlung 1987 dokumentiert, in dem sie einstimmig beschloss, dass ohne den Jugendrat nichts am Konzept des Hauses geändert werden darf. 

Der Jugendrat:

Die NutzerInnen des Hauses wählen zweimal im Jahr (Juni und Dezember) einen neuen Jugendrat, der gemeinsam mit den MitarbeiterInnen über alle Fragen von Programmplanungen bis zu Konfliktlösungen entscheidet.

Die öffentliche Jugendratssitzung findet immer mittwochs in der Zeit von 19:30-20:00 Uhr statt.

Der am 01. Dezember 2017 gewählte Jugendrat besteht aus: 

Laisha Horn, Alina-Marie Steffen, Alex Grabienski, Pascal Kubsch, Lisa Keller, Michelle Matt, Kimi Himmelreich, Maritt Richter, Lisa Keller, Alina Schäfe, Michel Glindemann, Mirco Gromek, (Nico Unkart, Sam Jöhnk und Nico Beckmann, sind kommissarisch bis zur nächsten Wahl für andere Jugendratsmitglieder eingesetzt wurden)

Zu den Aufgaben des Jugendrates gehören: 

  • Mitgestaltung am Hausprogramm sowie Musikbands auswählen
  • Begleitende Betreuung von Jugendlichen und anderen Hausbesuchern
  • Durchführung von Projekten
  • Mitbetreuung von Konzerten
  • Tresendienst
  • Kinoeinlass
  • Aufsicht der Räumlichkeiten im Haus