Sprungziele
Inhalt

Hausteam

Mette, du bist seit dem 02.05.2019 die neue Leitung im Haus! Wo kommst du her und was möchtest du hier bewegen?

Ich bin in Flensburg zur Schule gegangen, habe danach eine Ausbildung in Hamburg zur Gesundheits- und Krankenpflegerin absolviert und bin dann nach Berlin gezogen, wo ich Soziale Arbeit studiert habe.

In Neukölln habe ich die letzten sieben Jahre gelebt und verschiedene Berufserfahrungen gesammelt.

In meinem letzten Leitungsjob habe ich beispielsweise junge Menschen mit Migrationshintergrund auf eine Ausbildung im Gesundheits-und Pflegebereich vorbereitet.

Im Haus sehe ich meine Aufgabe als Organisatorin für die Wünsche und Bedürfnisse der Jugendlichen.

Gleichzeitig möchte ich als Vertrauensperson für die Ängste und Sorgen unserer Besucher*innen gesehen werden.

Meine persönlichen Herzensthemen sind:

  • Umweltschutz,
  • Demokratieförderung,
  • Präventionsarbeit zu Gewalt,
  • Radikalisierung und
  • Cybermobbing.

Ich wünsche mir, dass sich Jugendliche mehr Gehör in politischen Diskursen verschaffen und ihre Zukunft aktiv mitgestalten!

Brigitte, du bist seit 01.02.2019 ein neues Mitglied im Hausteam, woher kommst du?

Hey, ich lebe in der Nähe von Gettorf und war bereits in verschiedenen Einrichtungen als Erzieherin tätig.

Probleme sehe ich als Stolpersteine des Lebens, die sich gemeinsam einfacher wegräumen lassen.

Ich habe immer ein offenes Ohr für euch.

Tim, du bist seit dem 01.10.2020 die neue pädagogische Fachkraft im Haus. Stell dich doch bitte kurz vor!

Hej,

mein Name ist Tim, ich bin 38 Jahre alt und seit Oktober 2020 neu  im „Haus“. Ich bin in Eckernförde geboren, aber in Kiel aufgewachsen. Da ich hier Familie habe, war und bin ich regelmäßig in Eckernförde und kenne die Stadt deshalb ganz gut.

In meiner Freizeit bin ich Fliegenfischer, Waldläufer und Selbermacher. Am Wasser und im Wald fühle ich mich einfach am wohlsten. Deshalb verbringe ich meine Urlaube vor allem in Schweden und Dänemark – da komme ich richtig zur Ruhe und kann genau die Dinge tun, die ich liebe.

Hier im „Haus“ bin ich euer Ansprechpartner in allen Belangen. Bei Sorgen, Problemen oder auch einfach nur zum Schnacken könnt ihr mich jederzeit ansprechen. Ich werde immer versuchen euch bestmöglich weiterzuhelfen.

Ansonsten freue ich mich darauf, gemeinsam mit euch neues Leben ins „Haus“ zu bringen und hoffentlich viele verschiedene Projekte zu starten. Vor allem im Werkraum würde ich gerne Einiges mit euch in Angriff nehmen und mit euch das „Haus“ weiter gestalten. Im Prinzip könnt ihr aber so ziemlich alles mit mir starten. Ich habe immer Lust Neues zu entdecken und dazu zu lernen. Wenn ihr Ideen, Vorschläge oder Wünsche habt, kommt auf mich zu - wir stellen das auf die Beine!

Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit mit euch und hoffe wir können hier gemeinsam Einiges bewegen!

Anne, du machst seit dem 1.09.2020 ein Freiwilliges Jahr im Haus. Stell dich bitte mal vor!

Aloah!

Ich bin Anne und mache hier im Haus mein Freiwilliges Soziales Jahr. Ich bin 19 Jahre alt, bin mit der Schule fertig und habe mich aus verschiedenen Gründen für dieses FSJ entschieden. Einmal möchte ich neue Erfahrungen sammeln und in einen Beruf hineinschauen, der mich interessiert, andererseits wollte ich gerne von zu Hause weg und mal versuchen auf den eigenen Beinen klar zu kommen ;)
Ich komme aus Elmshorn, was ca. 30km nördlich von Hamburg liegt. Dort habe ich bereits ein Praktikum in einem Jugendzentrum (offener Jugendtreff) gemacht, was mir sehr gefallen hat, auch dadurch war für mich klar, dass ich auf jeden Fall nach meinem Abi ein FSJ im Bereich Jugendarbeit machen möchte. Ich spiele Gitarre, lese gerne und interessiere mich so ziemlich für jede Art von Spielen, für Musik und soziale Projekte.
Ich hab Bock, dieses Jahr mit euch zu verbringen und mit euch Spaß zu haben! Wenn ihr Lust zum Quatschen oder zum Spielen habt, sprecht mich gerne an! Auch wenn ihr Unterstützung bei der Verwirklichung eurer Vorstellungen braucht versuche ich euch bestmöglich zu helfen.
Ich freu mich auf euch!
nach oben zurück